Die Anforderungen der Universität Klagenfurt waren ursprünglich einfach: ein Touchmonitor mit integriertem PC, möglichst flach für Wandmontage geeignet, sollte es sein.  
Die Einheit dient als digitales Türschild, um Studierende über Termine zu Vorlesungen etc., zu informieren.
Bei der gemeinsamen Evaluierung aller technischen Möglichkeiten in der Angebotsphase wurden dann nach und nach zusätzliche  Funktionen gefordert:
Lüfterloser PC, RFID Kartenleser, Lautsprecher und Webcam sollen integriert sein.

Für uns war rasch klar, dass es keine Lösung  „von der Stange“  für alle diese Anforderungen gibt. Daraufhin haben wir eine kundenspezifische Terminal-Lösung entwickelt.

Wichtige Kriterien an das Terminal waren Manipulationssicherheit,  ein widerstandfähiger Touchscreen, einfach zu reinigende Oberflächen.

Hier die Eckdaten unsere Lösung:
Das Gehäuse, mit nur 49 mm Tiefe, wird aus massivem Stahlblech mit pulverbeschichteter Oberfläche gefertigt. Die Front besteht aus 6mm Sicherheitsglas ohne Öffnungen, dies garantiert eine einfach zu reinigende Oberflächen sowie Manipulationssicherheit zugleich. Die Frontscheibe wurde zusätzlich mit Logo und Wunschfarbe rückseitig bedruckt.

  • LCD Display mit 17 Zoll Diagonale und Hinterglastouchscreen (kapazitiv projizierend)
  • Fanless  PC mit Intel ATOM Prozessor, 2GB RAM und 160GB Festplatte für Dauerbetrieb
  • RFID Leser Mifare Standard
  • Aktiv Speaker 
  • Bluetooth Funktion 
  • Web CAM

Die Umsetzung erfolgte im Herbst 2010.
Geliefert wurden über 50 Terminals, weitere Geräte sind in Planung

Neben der Universität Klagenfurt durften wir auch folgende Universitäten mit unseren Terminals ausstatten:

  • Kunstuniversität Linz 
  • Johannes Kepler Universität Linz
  • Universität für angewandte Kunst Wien
  • TU Wien

Digitales-Türschild---Universität-Klagenfurt
Digitales-Türschild---Universität-Klagenfurt